Aurachtal

Hier sehen Sie die Bilder aus unserem Brennpunktflyer.

Wir sind im Gegensatz zum ÜWB NICHT der Meinung, dass unsere Gemeinde an allen Ecken und Enden ein strahlendes Bild abgibt. Die Bilder hier sprechen eine klare Sprache. Machen Sie sich Ihr eigenes Bild.

 

 

 

 

Hier hört der Gehweg einfach auf. Auch eine Weiterführung der Straßenmarkierung Mittellinie gibt es nicht. Ein sicheres Überqueren der Straße ist nicht gewährleistet.

 

 

 

Brückenbücher werden in unserer Gemeinde nicht geführt. Eine kontinuierliche Überprüfung findet nicht statt. Instandhaltung erfolgt nur notdürftig.

 

 

 

Das ist die Strecke des Schulbusses zur Grundschule Münchaurach. Hier laufen auch unsere Kinder. Nur leider nicht auf einem Gehweg.

 

 

Das Tor der Feuerwehrausfahrt hat über einen längeren Zeitraum hinweg geklemmt.

 

 

 

Das ist der Weg von unserer Schule in Münchaurach. Hier fahren Autos, Traktoren, die Schulbusse und hier laufen auch unsere Schulkinder.

 

 

Ausgewiesen ist die Wirtshöhe als Mischgebiet, also Gewerbe und Wohnen. Wo können Fußgänger laufen?

 

 

Laut Bebauungsplan sollte hier der Spielplatz für das Wohngebiet Ackerlänge sein.

 

 

Nicht nur die Hauptstraße, auch der Radweg ist Flickwerk.

 

 

Schnelles Internet für die gesamte Gemeinde und alle Ortsteile ist Fehlanzeige, obwohl dies schon vor Jahren versprochen wurde.

 

 

Ein gepflegtes, lauschiges Plätzchen in unserer Gemeinde, das zum Verweilen einlädt.

 

 

Schandfleck Königstraße Rückansicht! Dieses Gebäude gehört seit vielen Jahren der Gemeinde.

 

 

Schandfleck Königstraße.

 

 

 

Das Schild ist da - der Schulweg fehlt.

 

 

30km/h aufgehoben, aber Vorsicht! ... hier kann man schnell abrutschen.

 

 

Schulbushaltestelle für unsere Kinder in Unterreichenbach. Ohne jegliche Sicherung, ohne Gehweg.

 

 

Selbst die Schilder sind in einem erbärmlichen Zustand, schildern aber gut die Gesamtsituation.

 

 

Die sog. Wolfsschlucht in Falkendorf: marode, kaputt, ungepflegt.

 

 

 

 

Und hier noch einige Impressionen der gemeindlichen Spielplätze. Entscheiden Sie selbst, ob dies schöne, kinderfreundliche Plätze sind.

 

 

 

 

 

Sie haben weitere Bilder und Brennpunkte? Senden Sie uns diese einfach zu an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir werden Sie hier veröffentlichen.

 

 

Downloads